Petanque Club eröffnet Zelthalle


Gerne bin ich am Samstag, dem 5. Januar der Einladung des Petanque Clubs Gründau e.V. gefolgt. Auf dem Vereinsgelände in Rothenbergen, direkt am Festplatz gelegen, wurde die neue Zelthalle eingeweiht. Vereinschef Armin Habermann konnte zahlreiche Gäste zu einer kleinen Eröffnungsfeier begrüßen.

Seit Anfang Dezember waren die Vereinsmitglieder damit beschäftigt, die neue Halle aufzubauen und einzurichten. Das Hallenzelt hat eine Größe von 12 mal 6 Meter und beherbergt zwei Boule-Bahnen. Über viele Jahre hinweg nutzte der Vereine die sogenannte „Boule-Scheune“ im Bereich des Wibau-Geländes als Spielstätte im Winter. Die anfallende Miete und auch die fehlenden sanitären Anlagen ließen die Verantwortlichen aber schon lange nach einer Alternative suchen. Mit dem Erwerb der neuen Zelthalle, die auch durch Sponsorengelder ermöglicht wurde, können die Aktiven dieses äußerst rührigen Vereins nun auf dem eigenen Gelände dem Boulesport nachgehen.