Beruflicher Werdegang

1982-1985 Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Gründau

1987-1989 Aufstiegslehrgang für den mittleren Dienst beim Verwaltungsseminar in Frankfurt am Main

seit 1991 Standesbeamter (rund 250 Eheschließungen)

1991-1994 Studium an der Verwaltungsfachhochschule in Frankfurt am Main mit Abschluss als Diplom Verwaltungswirt 

ab 1995 Mitarbeiter in der Haupt- und Finanzverwaltung,
zuständig u. a. für Vereinsförderung, Jugend und Senioren, Veranstaltungen der Gemeinde und Sitzungsdienst

seit 2008 Leiter des Haupt- und Personalamts sowie der Finanzverwaltung

seit 2002 Ortsgerichtsvorsteher im Ortsgericht Gründau II

Familie Helfrich

Hilfe in der Landwirtschaft

Viele Gründauer kennen den „Talhof“ in Hain-Gründau, der von meinen Eltern Erika und Wilfried Helfrich aufgebaut wurde und nun in zweiter Generation von meinem Bruder Ottmar bewirtschaftet wird.

Nach der Arbeit helfe ich gern auf dem Talhof mit. Ob beim Füttern der Kühe, im Melkstand oder auch in der Erntezeit, wenn jede Hand gebraucht wird. Diese Arbeit bereitet mir große Freude und ist ein willkommener Ausgleich zum Büroalltag.

Als naturverbundener Mensch habe ich ein großes Interesse am Erhalt unserer schönen Landschaft.

Persönliches

Name, Vorname
Helfrich, Gerald

Wohnhaft
Gründau/Hain-Gründau
Weidenstr. 13

Geboren
01.01.1966 in Büdingen

Familienstand
verheiratet mit
Heidi Helfrich, geb. Müller

Kinder
Anna-Lena, 15 Jahre
Lea, 12 Jahre

Kommunikation
Telefon       06058 / 8746
Mobil           0178 / 178 59 40
Email         
Website:     www.geraldhelfrich.de

Hobby und Freizeit

Die Freizeitgestaltung hat bei mir und meiner Familie einen wichtigen Stellenwert. Als Vorsitzender des Hain-Gründauer Tischtennis Clubs erlebe ich das Vereinsleben in jeder Woche mit allen Höhen und Tiefen.

In jedem Jahr fahre ich mit meinem Fahrrad etwa 4.000 km und erlebe dabei nicht nur Natur pur, sondern habe auch für die Bürotätigkeit eine gute Kondition. So oft wie möglich lege ich auch den Weg zum Rathaus mit dem Fahrrad zurück.

Genauso gerne betreibe ich das Lauftraining in der Gründauer Gemarkung. Unsere herrliche Landschaft lädt dazu ein, seinen Körper zu trainieren.

Ein unvergessliches Erlebnis war für mich der Zieleinlauf beim New-York-City-Marathon.

Vereinstätigkeiten

1984 – 1998             Abteilungsleiter
                               Tischtennis beim
                               TSV Hain-Gründau

1998 – heute            1. Vorsitzender des
                               TTC 98
                               Hain-Gründau e.V.

1990 – 2001             1. Vorsitzender der
                               Landjugendgruppe Gelnhausen

2002 – heute            förderndes Mitglieder der
                               Freiwilligen Feuerwehr Hain-Gründau

2004 – 2007             Mitglied der Christlich Demokratischen
                               Union Deutschlands